Angebote zu "Stunde" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Ethik fachfremd unterrichten, Klasse 3/4
27,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachfremd unterrichten im EthikunterrichtDer vorliegende Band bietet Ihnen alles, was Sie brauchen, um einen fundierten und ansprechenden Unterricht im Fach Ethik durchzuführen: komplett vorbereitete Unterrichtsstunden mit direkt einsetzbaren Praxismaterialien zu den zentralen Lehrplanthemen. Die übersichtlich dargestellten Stundenverläufe mit didaktischen Überlegungen befähigen Sie, schnell in die Thematik einzusteigen, die Materialien für die Stunde werden in Form von Kopiervorlagen gleich mitgeliefert - so ist der Unterricht schnell vorbereitet.Top vorbereitetBerücksichtigt werden alle wesentlichen Aspekte, die einen guten Ethikunterricht ausmachen: Die Kinder werden angeregt, sich eigene Gedanken zu machen und untereinander auszutauschen. Mithilfe von handelnden Aktionen wie z. B. dem Rollenspiel können die Schüler sich in andere Personen hineinversetzen und so auch einen Bezug zu ihrem eigenen Leben herstellen. Der Band eignet sich besonders gut für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte und Einsteiger im Fach Ethik, aber auch erfahrene Lehrkräfte finden in diesem Band neue Ideen für ihren Unterricht.Die Themen:- Selbstwahrnehmung und Selbstfindung- Soziale Wahrnehmung und Verantwortung- Sinnfindung und Lebensorientierung- Leben in kultureller Vielfalt- Ästhetische Kompetenz und Umweltbewusstsein- Selbstbehauptung und NormenreflexionDer Band enthält:- komplett ausgearbeitete Unterrichtsstunden- zahlreiche Arbeitsblätter als Kopiervorlagen

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Starkmut
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE PACKENDE UND BEEINDRUCKENDE GESCHICHTE EINER STARKEN FRAU!Anna Hofer (1765-1836) ist im Schlagschatten der Denkmäler ihres Mannes Andreas Hofer in Vergessenheit geraten. Vielleicht auch deshalb, weil die Frau und Schicksalsgefährtin des Freiheitskämpfers etwas gewagt hatte, was einer Frau nicht zustand: Selbstbehauptung. Auf erschütternde Weise zeigt ihr Leben, was es bedeutet, wenn Krieg über eine Familie hereinbricht. Wenn all das zerstört wird, was eine Frau und Mutter bewahren will. Als Gefährtin eines Anführers war ihr Los schwerer als das anderer "Kriegerfrauen". Von seinem Triumph fiel kein Glanz auf sie. Seine schwärzeste Stunde - seine Verhaftung - hingegen teilte sie mit ihm. Doch bewies Anna Hofer auch noch über den Tod ihres Mannes hinaus beispiellosen Mut und feste Entschlossenheit.- ein packendes Porträt der Anna Ladurner Hofer- vom Leben einer Frau an der Seite eines Nationalhelden- eindringliche Bilder zeichnen eine Welt voller Widersprüche: zwischen Volksfrömmigkeit und Aberglauben, Männlichkeitsritualen, zerbrochenem Heldentum und einer außergewöhnlichen LiebeHistorisch fundiert und mit viel Feingefühl erzähltMit viel Feingefühl und kenntnisreich schildert die Journalistin und Historikerin Jeannine Meighörner das außergewöhnliche Leben Anna Hofers, die nach der Erschießung ihres Mannes nicht bereit ist, "sich länger demütig in ihr Schicksal zu fügen". Sie fährt nach Wien und bietet dem Kaiser die Stirn. "Aus der Dulderin war eine Jägerin geworden.""Wenn dieses Land schon solche Frauen hat, wie müssen dann seine Männer sein?", Oberst Motolegiors zu General Lefèbvre, Innsbruck 1809"Wenn man unterdrückte Völker, bitterarme Gesellschaften ansieht: immer geht es den Frauen noch schlechter als den Männern. Immer werden die Frauen noch brutaler ausgebeutet. Das Patriarchat sitzt so tief. Und Frauen nehmen es hin und tragen noch mehr. So sind wir Frauen.", Alona Kimhi, Tel Aviv 2005

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Starkmut
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE PACKENDE UND BEEINDRUCKENDE GESCHICHTE EINER STARKEN FRAU!Anna Hofer (1765-1836) ist im Schlagschatten der Denkmäler ihres Mannes Andreas Hofer in Vergessenheit geraten. Vielleicht auch deshalb, weil die Frau und Schicksalsgefährtin des Freiheitskämpfers etwas gewagt hatte, was einer Frau nicht zustand: Selbstbehauptung. Auf erschütternde Weise zeigt ihr Leben, was es bedeutet, wenn Krieg über eine Familie hereinbricht. Wenn all das zerstört wird, was eine Frau und Mutter bewahren will. Als Gefährtin eines Anführers war ihr Los schwerer als das anderer "Kriegerfrauen". Von seinem Triumph fiel kein Glanz auf sie. Seine schwärzeste Stunde - seine Verhaftung - hingegen teilte sie mit ihm. Doch bewies Anna Hofer auch noch über den Tod ihres Mannes hinaus beispiellosen Mut und feste Entschlossenheit.- ein packendes Porträt der Anna Ladurner Hofer- vom Leben einer Frau an der Seite eines Nationalhelden- eindringliche Bilder zeichnen eine Welt voller Widersprüche: zwischen Volksfrömmigkeit und Aberglauben, Männlichkeitsritualen, zerbrochenem Heldentum und einer außergewöhnlichen LiebeHistorisch fundiert und mit viel Feingefühl erzähltMit viel Feingefühl und kenntnisreich schildert die Journalistin und Historikerin Jeannine Meighörner das außergewöhnliche Leben Anna Hofers, die nach der Erschießung ihres Mannes nicht bereit ist, "sich länger demütig in ihr Schicksal zu fügen". Sie fährt nach Wien und bietet dem Kaiser die Stirn. "Aus der Dulderin war eine Jägerin geworden.""Wenn dieses Land schon solche Frauen hat, wie müssen dann seine Männer sein?", Oberst Motolegiors zu General Lefèbvre, Innsbruck 1809"Wenn man unterdrückte Völker, bitterarme Gesellschaften ansieht: immer geht es den Frauen noch schlechter als den Männern. Immer werden die Frauen noch brutaler ausgebeutet. Das Patriarchat sitzt so tief. Und Frauen nehmen es hin und tragen noch mehr. So sind wir Frauen.", Alona Kimhi, Tel Aviv 2005

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
"Fluctuat nec mergitur". Translation und Gesell...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehrsprachigkeit ist ein zentrales Charakteristikum der globalen Gesellschaft zu Beginn des dritten Jahrtausends. Multilinguale Kommunikation bzw. das Vermitteln von Kommunikation über Sprach- und Kulturgrenzen wird dabei zur alltäglichen Notwendigkeit. Die Translationswissenschaft widmet sich diesem Phänomen als akademische Forschungsdisziplin. Der Band ehrt als Festschrift Annemarie Schmid, eine Translationswissenschaftlerin der ersten Stunde in der österreichischen akademischen Landschaft und dokumentiert zugleich den aktuellen Stand der Translationswissenschaft. Die Themen der einzelnen Beiträge decken ein weites Spektrum ab und gliedern sich in drei Kapitel: Translationswissenschaft - Selbstbehauptung und Abgrenzung, Ausbildung im Umbau - Anforderungen und Curricula, Neue Fragen der Translationswissenschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
ISBN Ethik fachfremd unterrichten Klasse 1/2
27,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band bietet Ihnen alles was Sie brauchen um einen fundierten und ansprechenden Unterricht im Fach Ethik durchzuführen: komplett vorbereitete Unterrichtsstunden mit direkt einsetzbaren Praxismaterialien zu den zentralen Lehrplanthemen. Die übersichtlich dargestellten Stundenverläufe mit didaktischen Überlegungen befähigen Sie schnell in die Thematik einzusteigen die Materialien für die Stunde werden in Form von Kopiervorlagen gleich mitgeliefert - so ist der Unterricht schnell vorbereitet. Berücksichtigt werden alle wesentlichen Aspekte die einen guten Ethikunterricht ausmachen: Die Kinder werden angeregt sich eigene Gedanken zu machen und untereinander auszutauschen. Mithilfe von handelnden Aktionen wie z. B. dem Rollenspiel können die Schüler sich in andere Personen hineinversetzen und so auch einen Bezug zu ihrem eigenen Leben herstellen. Der Band eignet sich besonders gut für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte und Einsteiger im Fach Ethik aber auch erfahrene Lehrkräfte finden in diesem Band neue Ideen für ihren Unterricht. Die Themen - Selbstwahrnehmung und Selbsterfindung - Soziale Wahrnehmung und Verantwortung - Sinnfindung und Lebensorientierung - Leben in kultureller Vielfalt - Ästhetische Kompetenz und Umweltbewusstsein - Selbstbehauptung und Normenreflexion Der Band enthält: - komplett ausgearbeitete Unterrichtsstunden - zahlreiche Arbeitsblätter als Kopiervorlagen

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
ISBN Ethik fachfremd unterrichten Klasse 3/4
27,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachfremd unterrichten im Ethikunterricht Der vorliegende Band bietet Ihnen alles was Sie brauchen um einen fundierten und ansprechenden Unterricht im Fach Ethik durchzuführen: komplett vorbereitete Unterrichtsstunden mit direkt einsetzbaren Praxismaterialien zu den zentralen Lehrplanthemen. Die übersichtlich dargestellten Stundenverläufe mit didaktischen Überlegungen befähigen Sie schnell in die Thematik einzusteigen die Materialien für die Stunde werden in Form von Kopiervorlagen gleich mitgeliefert - so ist der Unterricht schnell vorbereitet. Top vorbereitet Berücksichtigt werden alle wesentlichen Aspekte die einen guten Ethikunterricht ausmachen: Die Kinder werden angeregt sich eigene Gedanken zu machen und untereinander auszutauschen. Mithilfe von handelnden Aktionen wie z. B. dem Rollenspiel können die Schüler sich in andere Personen hineinversetzen und so auch einen Bezug zu ihrem eigenen Leben herstellen. Der Band eignet sich besonders gut für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte und Einsteiger im Fach Ethik aber auch erfahrene Lehrkräfte finden in diesem Band neue Ideen für ihren Unterricht. Die Themen: - Selbstwahrnehmung und Selbstfindung - Soziale Wahrnehmung und Verantwortung - Sinnfindung und Lebensorientierung - Leben in kultureller Vielfalt - Ästhetische Kompetenz und Umweltbewusstsein - Selbstbehauptung und Normenreflexion Der Band enthält: - komplett ausgearbeitete Unterrichtsstunden - zahlreiche Arbeitsblätter als Kopiervorlagen

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Starkmut
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE PACKENDE UND BEEINDRUCKENDE GESCHICHTE EINER STARKEN FRAU!Anna Hofer (1765-1836) ist im Schlagschatten der Denkmäler ihres Mannes Andreas Hofer in Vergessenheit geraten. Vielleicht auch deshalb, weil die Frau und Schicksalsgefährtin des Freiheitskämpfers etwas gewagt hatte, was einer Frau nicht zustand: Selbstbehauptung. Auf erschütternde Weise zeigt ihr Leben, was es bedeutet, wenn Krieg über eine Familie hereinbricht. Wenn all das zerstört wird, was eine Frau und Mutter bewahren will. Als Gefährtin eines Anführers war ihr Los schwerer als das anderer "Kriegerfrauen". Von seinem Triumph fiel kein Glanz auf sie. Seine schwärzeste Stunde - seine Verhaftung - hingegen teilte sie mit ihm. Doch bewies Anna Hofer auch noch über den Tod ihres Mannes hinaus beispiellosen Mut und feste Entschlossenheit.- ein packendes Porträt der Anna Ladurner Hofer- vom Leben einer Frau an der Seite eines Nationalhelden- eindringliche Bilder zeichnen eine Welt voller Widersprüche: zwischen Volksfrömmigkeit und Aberglauben, Männlichkeitsritualen, zerbrochenem Heldentum und einer außergewöhnlichen LiebeHistorisch fundiert und mit viel Feingefühl erzähltMit viel Feingefühl und kenntnisreich schildert die Journalistin und Historikerin Jeannine Meighörner das außergewöhnliche Leben Anna Hofers, die nach der Erschießung ihres Mannes nicht bereit ist, "sich länger demütig in ihr Schicksal zu fügen". Sie fährt nach Wien und bietet dem Kaiser die Stirn. "Aus der Dulderin war eine Jägerin geworden.""Wenn dieses Land schon solche Frauen hat, wie müssen dann seine Männer sein?", Oberst Motolegiors zu General Lefèbvre, Innsbruck 1809"Wenn man unterdrückte Völker, bitterarme Gesellschaften ansieht: immer geht es den Frauen noch schlechter als den Männern. Immer werden die Frauen noch brutaler ausgebeutet. Das Patriarchat sitzt so tief. Und Frauen nehmen es hin und tragen noch mehr. So sind wir Frauen.", Alona Kimhi, Tel Aviv 2005

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Starkmut
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

DIE PACKENDE UND BEEINDRUCKENDE GESCHICHTE EINER STARKEN FRAU! Anna Hofer (1765-1836) ist im Schlagschatten der Denkmäler ihres Mannes Andreas Hofer in Vergessenheit geraten. Vielleicht auch deshalb, weil die Frau und Schicksalsgefährtin des Freiheitskämpfers etwas gewagt hatte, was einer Frau nicht zustand: Selbstbehauptung. Auf erschütternde Weise zeigt ihr Leben, was es bedeutet, wenn Krieg über eine Familie hereinbricht. Wenn all das zerstört wird, was eine Frau und Mutter bewahren will. Als Gefährtin eines Anführers war ihr Los schwerer als das anderer 'Kriegerfrauen'. Von seinem Triumph fiel kein Glanz auf sie. Seine schwärzeste Stunde - seine Verhaftung - hingegen teilte sie mit ihm. Doch bewies Anna Hofer auch noch über den Tod ihres Mannes hinaus beispiellosen Mut und feste Entschlossenheit. - ein packendes Porträt der Anna Ladurner Hofer - vom Leben einer Frau an der Seite eines Nationalhelden - eindringliche Bilder zeichnen eine Welt voller Widersprüche: zwischen Volksfrömmigkeit und Aberglauben, Männlichkeitsritualen, zerbrochenem Heldentum und einer aussergewöhnlichen Liebe Historisch fundiert und mit viel Feingefühl erzählt Mit viel Feingefühl und kenntnisreich schildert die Journalistin und Historikerin Jeannine Meighörner das aussergewöhnliche Leben Anna Hofers, die nach der Erschiessung ihres Mannes nicht bereit ist, 'sich länger demütig in ihr Schicksal zu fügen'. Sie fährt nach Wien und bietet dem Kaiser die Stirn. 'Aus der Dulderin war eine Jägerin geworden.' 'Wenn dieses Land schon solche Frauen hat, wie müssen dann seine Männer sein?', Oberst Motolegiors zu General Lefèbvre, Innsbruck 1809 'Wenn man unterdrückte Völker, bitterarme Gesellschaften ansieht: immer geht es den Frauen noch schlechter als den Männern. Immer werden die Frauen noch brutaler ausgebeutet. Das Patriarchat sitzt so tief. Und Frauen nehmen es hin und tragen noch mehr. So sind wir Frauen.', Alona Kimhi, Tel Aviv 2005

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kindheit und Jugend vor Neunzehnhundert, 1895-1900
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zu den grossen Überraschungen, die sich 1975 bei der Sichtung des Nachlasses von Ninon Hesse ergaben, gehörte der Fund eines umfangreichen Manuskriptkonvoluts mit Vorarbeiten zu einem Fortsetzungsband dieser Edition, deren erster Teil (st 1002) Hermann Hesses Witwe 1966 in Satz gegeben hatte. Illustrierte jener erste Teil dieses Zeitgemäldes aus Briefen, Gegenbriefen und Lebenszeugnissen die Kindheit Hermann Hesses und seine dramatischen Versuche zur Selbstbehauptung während der Pubertät bis zu seinem 18. Lebensjahr (1895), so reicht dieses Fortsetzungsmanuskript bis zum 31. Dezember 1900 und gibt ein detailliertes Bild seiner Jahre als junger Buchhändler in Tübingen und Basel. Es erlaubt genaue Einblicke in seine ausserordentlich vielseitige Lektüre und begleitet die Entstehung von Hesses ersten drei Buchpublikationen »Romantische Lieder«, »Eine Stunde hinter Mitternacht« und »Hermann Lauscher«. Wie der erste Band enthält auch diese Fortsetzung nicht nur alle uns erhaltenen wichtigen Briefe von Hesse selbst, sondern zugleich die Antwortschreiben seiner Eltern, Geschwister und Lehrer und spiegelt überdies in Berichten der Betroffenen an Verwandte, Freunde und Vertraute das in seinen Wertbegriffen wie in seinen Vorurteilen ungemein lebendige Milieu seiner missionarisch internationalen Herkunft und einer schwäbischen Kleinstadt an der Schwelle zum 20. Jahrhundert. »Eine einzigartige Quelle für das Verständnis dieses deutschen Dichters. Sie zeigt die Welt, in der er aufwuchs und mit der er sich sein Leben lang mit zahllosen Variationen in seinem Werk befasste, die schwäbisch-protestantische Welt, an der er sich wundstiess und die ihn doch – durch seine Auseinandersetzung mit ihr – zum Dichter werden liess.« »Klaus Mehnert«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot